Ein Besuch im geteilten Berlin – Geschichtsexkursion des Leistungskurses 12 zum Thema „Kalter Krieg“

2269D5E1 FF2B 42B8 997B 6CCAC94DD3F2Am 30.09. organisierten ein Teil der SchülerINNEN des Geschichtskurses von Herrn Blaschke einen Ausflug zur Thematik „Kalter Krieg“. Als Besuchsort wurde die „Black Box“ gegenüber vom Checkpoint Charlie gewählt, welcher als einer von drei amerikanischen Kontrollpunkten fungierte (Checkpoint Bravo, Alpha). Dieses Museum veranschaulicht übersichtlich die einzelnen Konflikte der USA und der UdSSR während des Kalten Krieges.

Mittels eines kreativen Zeitstrahls, der sich durch das ganze Museum erstreckt, wird Besuchern ein umfassender Überblich vermittelt. Zahlreiche Bild-, Video-, Ton- und Sachquellen veranschaulichen im Museum informativ und abwechslungsreich die Geschichte des Kalten Krieges, was den Besuch umso interessanter machte. Während des Besuchs waren die SchülerINNEN dazu veranlasst worden, in Zweiergruppen selbstständig Fragen mittels eines Fragebogens zu beantworten sowie das Museum genauer zu erkunden und die unterschiedlichen Konflikte des Kalten Krieges näher kennenzulernen. Das Gewinnerteam, das dabei die meisten Punkte erzielte, wurde mit einer Tafel Schokolade belohnt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.