UrkundeNicht nur auf dem Feld, sondern auch in der Halle konnte sich das Hockey-Mädchenteam des Evangelischen Gymnasiums Kleinmachnow behaupten und sich siegreich präsentieren.


Bei den diesjährigen Berlin-Brandenburger Hallenrundenspielen musste sich der zweimalige Brandenburger Landessieger auch gegen die starke Berliner Konkurrenz beweisen. In der Vorrunde am 27.02.2018 standen uns das Heinz-Berggruen-Gymnasium (1:0), die Wilma-Rudolph-Gesamtschule (3:5) und das Droste-Hülsdorf-Gymnasium (9:2) in der Schöneberger Sporthalle gegenüber. Nach zwei Siegen und einer Niederlage zog das von Herrn Blaschke und T. Weidemann trainierte Team als Tabellenzweiter in die Finalrunde ein.


Im Halbfinale stand uns ein altbekannter Gegner gegenüber – unsere „Schwesterschule“ das Evangelische Gymnasium Hermannswerder. Innerhalb der 20minütigen Spielzeit setzten wir uns souverän mit 4:0 durch.


Im abschließenden Finale um den Berlin-Brandenburger Hallenmeister in der WK II am 15.03.2018 war unser Gegner erneut die Wilma-Rudolph-Gesamtschule. Nach der Vorrundenniederlage gegen die Berliner Sportschule, waren die Mädchen hoch motiviert. Jedoch, trotz hohem Einsatz und einem super Zusammenhalte mussten wir uns erneut geschlagen geben. Dennoch steht am Ende mit dem Vizetitel eine beeindruckende Mannschaftsleistung der Mädchen, die seines Gleichen sucht.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!


Folgende Schülerinnen waren an dem Erfolg beteiligt:
Linnea W., Antonia v.d.H., Annica E., Lara K., Lucia S., Lena H., Annica H., Tiziana Pf., Anna-Lena F., Lena T. und Luka L.

 

A. Blaschke

  • DSC06589
  • DSC06593
  • DSC06595
  • DSC06596
  • DSC06597