Ganztag 

Auf einen Blick:

  • Ganztagsangebote in den Tagesverlauf integriert
  • eine wöchentliche Klassenleiterstunde
  • besonderes Ganztagsangebot im Klassenverband:
    das Individuelle Lernen
  • vielfältiges AG-Angebot
  • zweistündiges Werkstattangebot

 

Prinzip Ganztag als Zugewinn

Aus einem ganzheitlichen Ansatz heraus folgt der gebundene Ganztag, der allen Schülern gemeinsam Erfahrungen über die regulären Unterrichtsinhalte hinaus ermöglicht und Lebensräume öffnet.

Diese Organisationsform bietet uns vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des Schulalltages, die unserer pädagogischen Arbeit zugute kommen. Unsere wöchentliche Klassenleiterstunde, unsere in den Unterrichtstag integrierten Arbeitsgemeinschaften und Werkstattstunden, unsere Förderangebote für Deutsch, Mathematik und Spanisch, unsere Schulprojektwochen, unsere Klausurvorbereitungswoche in der zehnten Jahrgangsstufe sowie unser Naturwissenschafts- und Deutschtag für die Klassen 7 und 8 sind nur einige Beispiele, die dies belegen.

Innerhalb unseres Mittagsbands können die Schüler das vor Ort frisch zubereitete Mittagsbuffet genießen.

Freies Spielen wird den Schülern auf dem Schulhof ermöglicht. Dafür wurden etliche Spielflächen (Fußball, Basketball, Tischtennis) neu angelegt. Gruppenschaukeln, andere Spielgeräte,ein grünes Klassenzimmer und Sitzflächen laden zum Verweilen im Außenbereich ein. Daneben können sich die Schülerinnen und Schüler in den Ruhebereichen der Klassenräume erholen (gemütliche Sitzgelegenheiten sind vorhanden) oder in den Gruppenräumen selbständig arbeiten. Außerdem bietet die Bibliothek den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in Ruhe zu recherchieren, zu arbeiten oder zu lesen. Der kleine Schulzoo wird von den Schulzoomitgliedern verantwortlich betreut, kann aber in der Mittagspause auch von anderen Kindern besucht werden.

 

Individuelles Lernen

Die Stunden des “Individuellen Lernens“ sind fest in der Stundentafel verankert. In ihnen geben wir den jeweiligen Begabungen Entwicklungsräume. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren regelmäßig als Expertinnen und Ex¬perten ihre Ergebnisse dieses Lernangebots, z.B. in Ausstellungen.

Das „Individuelle Lernen“ ergänzt unsere regulären Unterrichtsfächer, um gezielt das Lernen zu lernen. Es ist in das Ganztagsangebot integriert und umfasst ein Stunde (60 Minuten) pro Woche.

Schülerinnen und Schüler lernen neben vielen Methoden, wie Zeitmanagement oder Recherchieren, selbständiges Lernen zu organisieren. Angelehnt an das Freiarbeitsprinzip suchen sich die Lernenden entsprechend ihrer Interessen eigene Themen und Bearbeitungsstrategien zu einem übergeordneten Thema. So werden ihre Stärken und Interessen gefördert.

Außerdem ist das Lernen bewusster am jeweiligen Lerntyp ausgerichtet. Lehrerinnen und Lehrer nehmen in diesem Unterricht eine begleitende Rolle ein. Ein weiterer Schwerpunkt besteht darin, das Reflexionsvermögen der Schülerinnen und Schüler so auszubilden, dass sie sich selbst besser einschätzen können und in der Lage sind, bestimmte Themen zu nutzen, um eigene Herausforderungen anzunehmen, z.B. indem sie Lernspiele kreieren.

Solche Lernphasen stärken das Selbst- und Lernbewusstsein der Schülerinnen und Schüler.

 

Arbeitsgemeinschaften und Werkstätten

Vielfältige Arbeitsgemeinschaften, die in den Tagesablauf integriert sind, erweitern zusätzlich das Erfahrungsangebot für unsere Schülerschaft in unterschiedlichen Bereichen.

Arbeitsgemeinschaften und Werkstätten am Evangelischen Gymnasiums Kleinmachnow
und an der Evangelischen Gesamtschule Kleinmachnow (Beispiel 2018/19)

Arbeitsgemeinschaften
am Montag, 7.-9.Jahrgang
(Gym. & Gesa)
Arbeitsgemeinschaften
am Mittwoch, 7.Jahrgang
(Gym.)
Werkstätten
am Donnerstag,
8.Jahrgang (Gesa)
Werkstätten
am Freitag, 7.Jahrgang
(Gym. & Gesa) - 2h
Jahrbuch Informatik Kochwerkstatt  Textiles Gestalten 
Fahrrad-AG Leichtathletik Holzwerkstatt Garten
Grafisches Gestalten Schulzoo Musikwerkstatt  Fahrradwerkstatt
Lebensretter Fußball Textiles Gestalten Computerwerkstatt
Tanz Hausaufgaben-AG   Kochen
Kunst Deutschclub   Theater
Chor Arbeitsgemeinschaften
am Mittwoch, 8.Jahrgang
(Gym.)
  Holzwerkstatt
Campus-Band Informatik   Musikwerkstatt

Kreatives Schreiben

Parcours   Sport
Schafe und Bienen Badminton    
Hockey Hausaufgaben-AG    
Spanisch Matheverständnis
fördern
   
Robotik Deutschclub    
Rugby      


Informationen zum Werkstattunterricht

Alle Werkstätten werden handlungsorientiert unterrichtet. Dies bedeutet, dass die praktische Arbeit deutlich im Vordergrund steht. Die Werkstätten werden im Rahmen des Ganztagsbereichs angeboten. Sie sind somit kein Unterrichtsfach und es erfolgt keine Leistungsbewertung. Am Ende des Schuljahres erhalten die Schülerinnen und Schüler jedoch eine Beurteilung, die den Teilnehmern des jeweiligen Werkstattangebotes vor allem Aspekte des Arbeits- und Sozialverhaltens zurückmeldet.

Die Werkstätten werden wöchentlich 120 Minuten in einem Block unterrichtet.

Die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs wählen eine Werkstatt für das gesamte Schuljahr.

Folgende Werkstätten werden im Moment (Schuljahr 2018/19) angeboten:
Fahrradwerkstatt, Holzwerkstatt, Musikwerkstatt, Kochwerkstatt, Computerwerkstatt, Garten, Textiles Gestalten, Theater, Sport.