Jede Klasse hat ja in diesem Schuljahr die Möglichkeit, etwas mit Flüchtlingen zu unternehmen: Am 27.April 2016 besuchte unsere Klasse, die 7s2, eine Willkommensklasse in der Südgrundschule in Berlin-Zehlendorf.
Dort spielten wir mit ihnen viele Spiele und unterhielten uns. Wir hätten nicht gedacht, dass sie so gut Deutsch sprechen können. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die meisten schon 1 Jahr in Deutschland leben. Auch überraschten uns die Länder, wo sie überall herkamen: Thailand, Kosovo, Myanmar, aber eben auch Irak, Syrien und Libanon.


Wir taten uns in kleinen Gruppen zusammen. Manche spielten sogar kompliziertere Spiele wie Monopoly oder Schach - alles kein Problem. Später haben wir Eis und Feuer gespielt, das ist das gleiche wie Steh-Geh. Am Ende aßen wir gemeinsam Waffeln und der Tat ging zu Ende.

Die Flüchtlinge haben sich sehr auf uns gefreut und wollten nicht, dass wir gehen. Es war ein sehr schöner und intensiver Tag. Die Willkommensklasse will Ende Mai uns in Kleinmachnow besuchen kommen. So können wir noch länger in Kontakt bleiben.

 

 

 

  • IMG_5508
  • IMG_5509
  • IMG_5511
  • IMG_5512
  • IMG_5516
  • IMG_5520
  • IMG_5546
  • IMG_5553
  • gruppenbild


Linnea W. & Emilie A.